Home
Site-Map
nuova brb Vollautomatische Etikettiermaschinen
Titel


Produkte

SIEGELMASCHINEN
WENIG STANDFESTE BEHÄLTER
MECHANISCHE AUSRICHTUNG
OPTOELEKTRONISCHE AUSRICHTUNG








Eine erste Ausrichtungsvorrichtung, und zwar die einfachste und wirtschaftlichste, ist am Einlaufstern der Maschine angebracht. Diese mechanische Vorrichtung sucht und erkennt die an der Seite des Behälters vorhandene Aussparung oder Kerbe. Diese Ausrichtungsvorrichtung ist nur für zylindrische Behälter geeignet. Die Vorrichtung hält die Behälter an dieser Kerbe fest, damit sie sich nicht mehr drehen können, und den Hubteller immer in der gleichen Position erreichen. Natürlich ist die Positionierungspräzision dieser Vorrichtung gut, aber nicht optimal.
Das gleiche System wird verwendet, um einen zylindrischen Behälter mit Griff auszurichten, wobei der Griff die Funktion der Ausrichtungskerbe übernimmt.
Eine zweite Ausrichtung erfolgt an jedem Hubteller des Karussells. In diesem Fall besteht der Hubteller aus zwei Teilen: Einem sich drehenden inneren Bauteil und einem statischen äusseren Bauteil. Der zylindrische Behälter muss in diesem Fall eine Kerbe oder eine Aussparung am Behälterboden haben.
Der Behälter wird auf den Hubteller übertragen (der in diesem Fall aus zwei Teilen gleicher Höhe besteht) und gut am Kopf festgehalten. Jetzt sinkt das innere Teil des Hubtellers ab (das mittels der durch einen Nocken erzeugten Bewegung auf- und absteigt) und gerät in Berührung mit einem mittels einer Feder vorgespannten Zapfen. Jetzt dreht sich das Innenteil des Hubtellers um 360°, bis die Kerbe im Behälterboden durch einen an dem sich drehenden Innenteil des Hubtellers angebrachten Zapfen erfasst wird. Nachdem der Zahn in die Kerbe eingedrungen ist, schleppt er den Behälter in die gewünschte Position und ermöglicht dadurch das korrekte Anbringen der Etiketten.
In seltenen Fällen verfügt der zylindrische Behälter nicht über Kerben oder Aussparungen, sondern über Erhöhungen an der Außenoberfläche (Logo, graduierte Skalen, geformte Verschlüsse). Auch für diesen Fallhat Nuova BRB ein Ausrichtungssystem. Dieses System funktioniert mit einem mechanischen Sensor und mit Hebeln, die dessen Empfindlichkeit erhöhen. Der Sensor ist in der Lage eine Stärke von 3/10 Millimetern zu fühlen und erlaubt der Maschine nach dieser Erfassung ein Etikett in der vorgegebenen Position anzubringen.

Gesetzliche Vorschriften